Jahresrückblick 2021

Auch Jahr 2021 konnten wir trotz Corona wieder viele neue Projekte angehen. Heute möchten wir mit Euch auf ein sehr ereignisreiches Jahr zurücklicken und Euch einen Überblick über die Arbeitsschwerpunkte des ADFC Dreieich geben. Darüber hinaus schauen wir auch auf die aktuellen Entwicklungen bei der Radinfrastruktur rund um Dreieich.

Auftakttour Stadtradeln 2021 (2)
Auftakttour Stadtradeln 2021 (2)

Volksbegehren „Verkehrswende in Hessen“
Am 1. September startete das Volksbegehren „Verkehrswende in Hessen“. Hier wünschen wir uns in den vor uns liegenden Monaten eine stärkere Beteiligung aller Dreieicher*innen.

Unterschriftenbögen könnt Ihr

◦ an vielen Sammelstellen in Dreieich und ganz Hessen abholen und bei Abgabestellen einwerfen, bzw. Sammelstellen abgeben.
◦ direkt an der Sammelstellen unterschreiben und die Bögen dort abgeben.
◦ bei uns unter volksbegehren‍‍(‌at‌)‍adfc-dreieich.de oder 0157 85328308 / 06103 936110 anfordern und bei Abgabestellen einwerfen/Sammelstellen abgeben.

Hier gibt es eine Karte mit allen Sammel- und Abgabestellen: https://verkehrswende-hessen.de/sammelstellen/

Fordert so viele Teilnahmebögen an, wie Ihr und Eure Familien, Freunde und Bekannten benötigt. Wir werfen sie in euren Briefkasten.
Es geht um unsere mobile Zukunft in Hessen!

Infos hier: https://verkehrswende-hessen.de/

Radroutennetz Dreieich
Um unsere mobile Zukunft in Dreieich geht es beim Radroutennetz Dreieich. Unter Federführung des professionellen Verkehrsplaners in unseren Reihen, Michael Dinter, erstellten wir einen detaillierten Entwurf und stellten diesen am Runden Tisch Radverkehr vor. Er enthält u.a. wichtige Zubringer zu den derzeit diskutierten Varianten der Raddirektverbindung FRM1 und kann sich somit einer Führung jederzeit sinnvoll anpassen. Auch arbeiten wir stetig weiter an den kleinen aber wichtigen Verbesserungen im Radnetz wie, der Einführung des „grünen Pfeils“ für Radfahrer, der Öffnung weiterer Einbahnstraßen für Radfahrer in Gegenrichtung und der Beseitigung von Hindernissen wie Poller, Bügel, nicht abgesenkte Bordsteine, usw..
Infos hier: https://www.adfc-dreieich.de/radnetz

Radweg Frankfurt-Darmstadt (FRM1)
Seit mehr als 5 Jahren befasst sich auch der ADFC Dreieich mit dem Radweg zwischen Darmstadt und Frankfurt, kurz FRM1. Wie er durch Dreieich verlaufen wird, hat die Dreieicher Politik noch nicht entschieden. Noch nicht entschieden ist auch, ob das Hessische Bannwaldgesetz so geändert wird, dass die Route westlich der Bahnlinie verlaufen darf, auch Sommerroute genannt. Frühestens im Februar wird die zweite Lesung des Bannwaldgesetzes im Plenum des Hessischen Landtags erfolgen. Ergebnis: Unklar.

Es wird also noch dauern. Deshalb begrüßen wir, dass kürzlich die Oberfläche der sogenannten Sommerroute mit einer neuen, wassergebundenen Decke versehen wurde. Auch die seit langem gesperrte Brücke über die Bahngleise bei Louisa soll bald wieder freigegeben werden.
Die von der Stadtverwaltung für Januar vorgesehene öffentliche Informationsveranstaltung der Dreieicher*ìnnen wurde erst einmal wegen Corona abgesagt.

In der Zwischenzeit planen und bauen die anderen beteiligten Kommunen weiter. Vielleicht gehen wir nicht mit einer Sprendlinger Beule, sondern mit einer Dreieicher Lücke in die Geschichte dieses Pilotprojektes ein.
Infos hier: https://www.adfc-dreieich.de/raddirektverbindung

Radweg Seligenstadt-Flughafen (FRM9)
Bei der o.e. Nord-Süd-Verbindung soll es nicht bleiben. Deshalb wurde im Sommer eine online-Bürgerbefragung zur Ost-West-Achse von Seligenstadt zum Flughafen Frankfurt am Main für den Radverkehr durchgeführt, kurz FRM9. Die Ergebnisse fließen in die Machbarkeitsstudie ein. Danach wird sich zeigen, ob und wo diese Route durch Dreieich führen wird, die in etwa 10 Jahren fertig sein soll.
Infos hier: https://www.region-frankfurt.de/Unsere-Themen-Leistungen/Mobilit%C3%A4t-in-der-Region/Mit-dem-Rad/Radschnellwege/

Verkehrsversuch Radweg Neu-Isenburg - Offenbach
Nicht unbedingt ein Arbeitsschwerpunkt des ADFC Dreieich, für Pendler in Richtung Offenbach aber sicherlich interessant ist die Einrichtung eines Radweges zwischen Offenbach und Neu-Isenburg als Verkehrsversuch, der das Pendeln wesentlich erleichtert: https://www.offenbach.de/leben-in-of/verkehr-mobilitaet/mit-dem-fahrrad/hessen-mobil-neue-radverbindung-22.12.2021.php

10 Jahre Radparkerspenden
Ein Jubiläum feiert unsere Dauer-Aktion „ADFC spendet Radparker für Dreieich“. Seit 10 Jahren stellen wir alljährlich Qualitäts-Radparker im Wert von rund 1.500 Euro auf, ein Beitrag des ADFC Dreieich, um unsere Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten.
Infos hier: https://www.adfc-dreieich.de/fahrradabstellanlagen

Fahrradcodierungen
Für die Finanzierung werden die Einnahmen verwendet, die wir durch das Codieren von Fahrrädern erzielen. Diese durchzuführen war im ausklingenden Jahr nicht einfach, aber unser Codier-Team fand einen guten Weg. Nächstes Jahr sind wieder mehr Codieraktionen geplant, über die wir auf unserer Homepage informieren werden.
Infos rechtzeitig hier: https://www.adfc-dreieich.de/fahrradcodierung

Touren
Trotz der widrigen Bedingungen konnten wir unsere beliebten Radtouren durchführen, teilweise mit Einschränkungen, und/oder mit Voranmeldungen, weil die Gruppengrößen begrenzt waren.
Auch im neuen Jahr werden wir voraussichtlich wieder Coronaregeln für unsere Touren aufstellen müssen. Diese werden dann unter https://www.adfc-dreieich.de/radtouren bekannt gegeben.

Aktion Stadtradeln
Die Aktion Stadtradeln hat auch wieder stattgefunden. Die persönliche Ehrung konnte aufgrund eines Krankheitsfalls bei der Stadtverwaltung und der Coronaregeln aber leider noch (wird sie denn noch nachgeholt?) nicht vorgenommen werden. Wir arbeiten daran die Stadtverwaltung im kommenden Jahr wieder stärker zu unterstützen , damit Dreieich im Landkreis Offenbach, wie in der Vergangenheit, wieder den ersten Platz belegt.
Infos hier: https://www.dreieich.de/rathaus/aktuelles/_2_010_010_pressemeldungen.php?showpm=true&pmurl=http://www.dreieich.de/guiapplications/newsdesk/publications/Pressereferat/178010100000082378.php

„LaKi“ - das freie Rad für Lasten- und Kindertransport des ADFC Dreieich e.V.
Zuletzt müssen wir unser Lastenrad-Projekt hervorheben, mit dem wir in das noch frische Jahr 2021 starteten, eine Erfolgsgeschichte der besonderen Art. Die AG Lastenrad hat dieses Projekt unter dem Namen LaKi auf die Beine, oder besser Räder, gestellt. Start war im März. Seitdem freuen wir uns über eine sehr hohe Auslastung und beinahe täglich ist es in Dreieich unterwegs. Sogar jetzt in einer Jahreszeit, die manchen vom Fahrradsattel fern hält, ist es bis einschließlich kommenden Januar nahezu ausgebucht. Für den Ausbau der Lastenradflotte suchen wir jetzt Sponsoren.

Die Ausleihe ist auf unserer Lastenradseite möglich: https://lastenrad.adfc-dreieich.de/

Weitere Infos hier: https://www.adfc-dreieich.de/lastenrad

25 Jahre ADFC Dreieich
Beinahe hätten wir es vergessen. Im Februar wird der ADFC Dreieich 25 Jahre alt, ein Grund, es richtig krachen zu lassen. Wie das aktuell gehen soll, überlegen wir noch und werden Euch rechtzeitig informieren.

Wir freuen uns sehr auch dieses Jahr wieder viel erreicht zu haben. Insbesondere möchten wir an dieser Stelle aber auch noch mal allen Mitgliedern für ihre Unterstützung danken, insbesondere denen, die uns aktiv helfen, egal ob einmal im Jahr oder regelmäßig in den Arbeitsgemeinschaften. Ohne Euch wäre all das nicht möglich

Nun wünschen wir Euch alles Gute und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Euer Vorstand des ADFC Dreieich e.V.

Bildergalerie

Auftakttour Stadtradeln 2021 (1)

Auftakttour Stadtradeln 2021 (1)

Copyright: Oliver Martini
Codieraktion Engel Elektromobile 2021 (1)

Codieraktion Engel Elektromobile 2021 (1)

Copyright: Oliver Martini
Birgit Däsch und Susanne Hormel beim Sammeln von Unterschriften für das Volksbegehren Verkehrswende (2)

Birgit Däsch und Susanne Hormel beim Sammeln von Unterschriften für das Volksbegehren Verkehrswende (2)

Copyright: Oliver Martini
Codieraktion Engel Elektromobile 2021 (2)

Codieraktion Engel Elektromobile 2021 (2)

Copyright: Oliver Martini
ADFC Mitglied Susanne Hormel erfährt ihre ersten Meter mit dem Lastenrad

ADFC Mitglied Susanne Hormel erfährt ihre ersten Meter mit dem Lastenrad

Copyright: Oliver Martini
Jonas Derlich von Herrnbrod & Ständecke, und rechts Projektleiter Gerhard Hormel vom ADFC Dreieich, bei der ersten Übergabe von LaKi im Frühjahr

Jonas Derlich von Herrnbrod & Ständecke, und rechts Projektleiter Gerhard Hormel vom ADFC Dreieich, bei der ersten Übergabe von LaKi im Frühjahr

Copyright: Oliver Martini
Radnetz Dreieichenhain, Götzenhain, Offenthal

Radnetz Dreieichenhain, Götzenhain, Offenthal

Copyright: Oliver Martini
Radnetz Sprendlingen, Buchschlag

Radnetz Sprendlingen, Buchschlag

Copyright: Oliver Martini
Laki Logo mit Webadresse

Laki Logo mit Webadresse

Copyright: Oliver Martini
Volksbegehren Verkehrswende Logo groß

Volksbegehren Verkehrswende Logo groß

Copyright: Oliver Martini

129-mal angesehen


Volksbegehren Verkehrswende
Mitglied werden
Möck Werbebanner
Besuchen Sie uns auf Facebook

Bleiben Sie in Kontakt