1. Wie verläuft die Route der Raddirektverbindung durch Dreieich?

a. In 2018 entschied sich die Dreieicher Stadtverordnetenversammlung für den unter b) beschriebenen Streckenverlauf. Zusätzlich ist das beauftragte Planungsbüro jetzt dabei, alternative Routen zu identifizieren. Die endgültige Entscheidung muss schließlich wieder die Stadtverordnetenversammlung treffen.

b. Von Neu-Isenburg kommend mündet die Raddirektverbindung (RSV) zuerst in den Tannenweg im Sprendlinger Norden, verläuft dann durch die Immanuel-Kant-Straße, quert die Fichtestraße und mündet in die Erich-Kästner-Straße. Am Ende stößt die RSV auf die Hans-Meudt-Halle. Hier biegt sie rechts ab in die Breslauer Straße, vorbei an Erich-Kästner- und Ricarda-Huch-Schule und schwenkt links in den Verbindungsweg. Weiter geht es durch die Poststraße und von da rechts rein in die bereits bestehende Fahrradstraße in der Liebknechtstraße. Links ab führt die RSV in die Wienandstraße, quert Eisenbahnstraße und Bahntrasse, um dann in die Rostädter Straße Richtung Langen zu münden.


Stadtradeln 2021
Mitglied werden
Lautlos durch Rhein Main
Möck Werbebanner
Touren zum Nachradeln
Besuchen Sie uns auf Facebook

Bleiben Sie in Kontakt