Mit 1.151 Unterschriften im Gepäck ging es nach Wiesbaden

Am Mittwoch, den 14.11. fand der Termin zum Radwegebau Neuhof/Neu-Isenburg mit Ministerialrat Martin Weber, Referatsleiter Straßenbau und Verkehrsinfrastruktur im Hessischen Wirtschafts- und Verkehrsministerium in Wiesbaden statt.

Fröhlich_Weber_2012_Wiesbaden
Fröhlich_Weber_2012_Wiesbaden

Thomas Müller und Herbert Hunkel der Städte Dreieich und Neu-Isenburg, sowie Lothar Klötzing und Dieter Fröhlich von unserem Ortsverband verhandelten über den Bau und Baubeginn des Radweges an der L3317. Es wurde ein Zeitplan besprochen, der uns nicht zufrieden stellen kann. Gutachten, Planungszeit, Bürokratie und Gesetze verhindern den Bau vor 2015. Von der anderen Seite müssen wir sehen, das ohne diese Aktion die Planung nicht mal aufgenommen wäre. Weitere Infos folgen, sobald das Protokoll geschrieben ist.
Ein großes Dankeschön an alle die nach dem 3. Oktober noch rund 400 Unterschriften gesammelt haben. Der Vorstand ist wirklich von diesem großen Engagement beeindruckt!

Das Foto zeigt Dieter Fröhlich bei der Übergabe der 1151 Unterschriften an Herrn Martin Weber, Leiter des Referates.

Bildergalerie

Bild zu Brief an Posch

Bild zu Brief an Posch

Copyright: Dieter Fröhlich
Radweg Jetzt 2012 Q7

Radweg Jetzt 2012 Q7

Copyright: Dieter Fröhlich

2346-mal angesehen


Stadtradeln 2021
Mitglied werden
Lautlos durch Rhein Main
Möck Werbebanner
Touren zum Nachradeln
Besuchen Sie uns auf Facebook

Bleiben Sie in Kontakt