Kopfbildanimation Winter 2017
04.11.2011 erstellt von: Bernd Kiefer


Mehr Sicherheit für Radler in Sprendlingens City

Markierung Frankfurter01

Zwei Fliegen mit einer Klappe hat die Verwaltung erschlagen. Die marode Fahrbahndecke wurde erneuert und die zwanzig Jahre alte Markierung wurde durch eine ersetzt, die aktuellen Empfehlungen zum Aufbringen von Fahrbahnmarkierungen folgt.


Eine vorbildliche Maßnahme für mehr Sicherheit der Rad fahrenden Verkehrsteilnehmer.
Damit wird dem stetig zunehmenden Radverkehr Rechnung getragen, der zudem schneller wird, u.a. durch technische Hilfen. Deshalb müssen Verkehrsplaner den Radverkehr vom Bürgersteig herunter bekommen. Das gelingt umso besser, je sicherer Rad fahren auf der Fahrbahn ist. Auf der Frankfurter Straße ist das gut gelungen, denn gerade dieser Straßenabschnitt zählt in der Statistik der Polizei zu den Unfallschwerpunkten in Dreieich.

Um Radfahrer vor unachtsam geöffneten Autotüren zu schützen, wurde zusätzlich der gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitstrennstreifen aufgebracht.

Insgesamt wurde die Fahrbahnbreite nicht verringert. Durch die neue Markierung wirkt sie lediglich etwas enger. Tatsächlich steht nach wie vor dieselbe Fahrbahnbreite zur Verfügung, denn unterbrochene Linien dürfen bei Bedarf kurzzeitig überfahren werden. Für den Fahrrad-Schutzstreifen gilt dies, solange dort keine Radfahrer unterwegs sind. Der einzuhaltende Mindestabstand zum überholten Radfahrer ist mit 1,5m ohnehin derselbe, egal ob Schutzstreifen vorhanden sind oder nicht.

Da es auf der Fahrbahnmitte nun keinen Mittelstreifen mehr gibt, wird der KFZ-Verkehr manchmal etwas langsamer fließen, was für nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer angenehm ist. Fachleute nennen das eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität. Insofern kommt die neue Markierung den Bemühungen entgegen, die Sprendlinger Innenstadt attraktiver zu machen.

Wem die Frankfurter nun zu eng erscheint, der sollte bedenken, dass jeder zusätzlicher Radfahrer gleichzeitig ein potentielles Auto weniger auf unseren Straßen bedeutet. Und vielleicht machen die Fahrradschutzstreifen das Rad fahren in Sprendlingen so attraktiv, dass mehr Bürgerinnen und Bürger aufs Fahrrad umsteigen nach dem Motto: kurze Strecke – Fahrrad fahren.




Bildergalerie

Markierung Frankfurter02Frankfurter Strasse vorher 01Markierung Frankfurter03

1371-mal angesehen




© ADFC 2020

Mitglied werden
Besuchen Sie uns auf Facebook
Lautlos durch Rhein Main
Möck Werbebanner