Kopfbild Raps
23.03.2020 erstellt von: Oliver Martini


PM: ADFC-Dreieich wählt neuen Vorstand

Vorstand ADFC 2020

Dreieich. Gerade noch die Kurve gekriegt, könnte man meinen, bezogen auf die Mitgliederversammlung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs in Dreieich. Am 14. März kamen gerade mal 13 Mitglieder in den Räumen der SKG zusammen, bevor diese wegen Corona geschlossen wurden. In mehrfacher Hinsicht war die Versammlung anders als alle vorangegangenen. Das wurde bereits beim Anblick der Sitzordnung deutlich. Zwischen den Sitzplätzen blieb jeweils ein Meter Abstand.


Den obligatorischen Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres hielt der scheidende Vorsitzende Bernd Kiefer und nannte die Highlights.
Zufrieden zeigte er sich mit den geänderten Plänen zum Umbau der August-Bebel-Straße. Hier war enorme Überzeugungsarbeit des ADFC nötig, die viel Zeit und Energie kostete.
Ebenfalls erfolgreich endete die Crowd-Funding-Aktion, die gemeinsam mit der Dreieicher Volksbank durchgeführt wurde. 6250 Euro kamen zusammen, für die jetzt Fahrradabstellanlagen beschafft und auf den Geländen verschiedener Dreieicher Vereine installiert werden.
Anlässlich des Gründungstags des ADFC Bundesverbands vor vierzig Jahren produzierten die Dreieicher Radler ein Drohnen-Video beim Auftakt zum Stadtradeln 2019 auf dem Lindenplatz. Die Radler wurden so dirigiert, dass alle zusammen die Zahl 40 bildeten, zu sehen hier https://www.adfc-dreieich.de/Dankesvideo-ADFC-STADTRADELN .
Seit langem geplant war es, das Trafohaus im Wohngebiet Heckenborn von einem Künstler mit einem Graffito gestalten zu lassen. Auch dieses Projekt konnte erfolgreich abgeschlossen werden.
Schließlich konnte die Mitgliederzahl des ADFC Dreieich auf mehr als 400 gesteigert werden.

Laut Tagesordnung war eine Änderung der Vereinssatzung zu beschließen. Ab sofort wird es keinen Vorsitzenden und keine Beisitzer mehr geben, sondern ein gleichberechtigtes Vorstandsteam, das aus drei bis sieben Personen bestehen kann. Diese waren dann auch zu wählen.
Der langjährige Vorsitzende Bernd Kiefer und Beisitzer Dieter Fröhlich kandidierten aus unterschiedlichen Gründen nicht wieder. Damit endete ihre erfolgreiche Vorstandsarbeit nach mehr als einer Dekade.
Das neu gewählte Vorstands-Team besteht aus Birgit Däsch, Jörg Roggenbuck, Ralph Enger, Silke Rettig und Oliver Martini (Foto v.l.n.r.). Bis auf Birgit Däsch gehörten alle auch dem bisherigen Vorstand an, aber auch sie war in der Vergangenheit sehr engagiert und half bei Veranstaltungen kräftig mit.

Die neue Führungsriege ließ auch gleich durchblicken, an welche zukünftigen Aktivitäten man denkt: „Nach dem Ausscheiden von Bernd Kiefer, der den Verein zum Monatsende verlässt, heißt es bei uns trotzdem: Weiter so! Unser Schwerpunkt liegt auch in Zukunft auf den Themen Radverkehr, Touren und Codieren.
Das Gremium „Runder Tisch Radverkehr Dreieich“ werden wir wie bisher nach Kräften unterstützen und dazu beitragen, dass die Stadt Dreieich sich fahrradfreundlich weiter entwickelt.
Der international veranstaltete „Parking Day“ soll auch in Dreieich sichtbar werden. Erste Gespräche führten wir bereits.
Das Thema „Lastenrad- Förderung“ treibt uns nach wie vor um und wir überlegen, ein ADFC-Leih-Lastenrad anzuschaffen, dass gegen eine Gebühr von Dreieicher Bürgerinnen und Bürgern ausgeliehen werden kann.
Wir werden Fahrräder codieren, auf dem Stadtfest präsent sein und ein Tourenprogramm mit über 100 Radtouren anbieten.“
“Und selbstverständlich freuen wir uns auch über weitere Mitglieder, besonders über solche, die die 30 noch nicht überschritten haben“ strahlt Oliver Martini, Youngster im Team, „damit ich in unserem tollen Verein auch einige Gleichaltrige um mich herum habe“.

Das Vorstands-Quintett wird bei seiner Arbeit von mehr als einem Dutzend Aktiver tatkräftig unterstützt und kann optimistisch in die Zukunft blicken. Fahrrad fahren ist so populär wie nie, der Radverkehr wird auf allen politischen Ebenen als wichtig angesehen und gefördert und der ADFC-Bundesverband kann sich auch vierzig Jahre nach seiner Gründung über ein stetiges Mitgliederwachstum freuen.


443-mal angesehen




© ADFC 2020

Mitglied werden
Besuchen Sie uns auf Facebook
Lautlos durch Rhein Main
Möck Werbebanner