Kopfbild Raps
01.07.2020 erstellt von: Oliver Martini


PM: ADFC Dreieich startet die Tourensaison

Kann man eigentlich nicht nur mit den Hufen, sondern auch mit den Pedalen des Fahrrads scharren? Diese Frage stellt man sich angesichts der Unruhe bei den ehrenamtlichen Tourenleitern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs ADFC Dreieich.


Gern hätten sie bereits vor Monaten die beliebten Touren für Freizeitradler*innen in die nähere und weitere Umgebung durchgeführt, jedoch hat Corona ihnen symbolisch die Luft aus den Reifen gelassen. Ab dem 1. Juli geht es nun endlich wieder los.

Wie bei anderen Veranstaltungen gibt es allerdings einige Vorgaben, die erfüllt werden müssen.
So nimmt ein Tourenleiter maximal 9 Teilnehmer*innen mit. Die müssen sich, anders als bei ADFC-Touren bisher üblich, vorher telefonisch oder per Email mit ihren persönlichen Daten anmelden. Diese werden vier Wochen beim ADFC Hessen vorgehalten und dann gelöscht.
Während der Fahrt ist zum Nachbarn 1,5m Abstand zu halten, sofern ein nebeneinander Fahren überhaupt möglich ist. Zur vorausfahrenden Person müssen 2m Platz bleiben.
Es besteht Maskenpflicht sobald man vom Fahrrad absteigt, auch bei kleinen Pausen unterwegs, bei denen ebenfalls die Abstandsregeln einzuhalten sind.
Teilnehmer*innen, die sich nicht an Masken- und Abstandsregeln halten, können von der Teilnahme an einer ADFC-Tour ausgeschlossen werden.
Die erste Tagestour in diesem Jahr startet am Samstag, 4. Juli, um 10 Uhr am Sprendlinger Lindenplatz. Ziel ist der „Gimbacher Hof“ in Kelkheim. Alle weiteren Daten zu dieser und den folgenden Touren gibt es im Tourenprogrammheft und online: https://www.adfc-dreieich.de/radtouren, auch die Kontaktdaten der Tourenleiter*innen, bei denen die Anmeldung erfolgen muss.



56-mal angesehen




© ADFC 2020

Mitglied werden
Besuchen Sie uns auf Facebook
Lautlos durch Rhein Main
Möck Werbebanner